Ein Handelsunternehmen hat eine neue IT-Lösung eingeführt.

Digitalisierung, Prozessoptimierung

Aerial view of cargo containers, semi trailers, industrial warehouse, storage building and loading docks, Bavaria, Germany

Aber durch viele Anpassungen liegen die Einführungs- und Folgekosten deutlich über dem geplanten Budget.

Voraussetzung für die Einführung einer neuen IT-Lösung ist das Ineinandergreifen von Software und Geschäftsprozessen. Moderne IT-Lösungen bieten bereits im Standard umfangreiche Funktionalitäten. Nur die Verknüpfung mit den Geschäftsprozessen gelingt nicht immer reibungslos. 

Mitarbeitende und IT-Expert:innen sind Profis in ihrem Fach, tun sich jedoch schwer damit, eine gemeinsame Lösung zu finden. Hier ist eine neutrale Position gefragt, die die Herausforderungen aus den verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Oft ist die Lösung einfacher, als man denkt.   

Bei der Einführung eines neuen IT-Systems im Handel ist es uns wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Anfang an aktiv einzubeziehen. Wir setzen auf offene Kommunikation und Transparenz, indem wir frühzeitig über die Einführung des Systems informieren. Dabei betonen wir die Vorteile, die das System mit sich bringt, und erklären, wie es sich auf den Arbeitsalltag auswirken wird.

Alle Beteiligten werden umfassend geschult und trainiert, um sicherzustellen, dass sie das neue IT-System effizient nutzen können. Wir bieten Schulungen an, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Diese Schulungen vermitteln nicht nur das notwendige Wissen, sondern zeigen auch, wie das System in den jeweiligen Aufgabenbereichen eingesetzt werden kann.

Damit die Projektbeteiligten jederzeit Fragen stellen können, richten wir klare Kommunikationswege ein. So können sie Unsicherheiten ausräumen und sich mit anderen Kollegen austauschen.

Während der Pilotphase des neuen Systems arbeiten wir eng mit ausgewählten Mitarbeitenden zusammen, um Feedback zu sammeln und mögliche Probleme zu identifizieren. Ihre Erfahrungen tragen dazu bei, das System zu optimieren, bevor es auf das gesamte Unternehmen ausgeweitet wird.

Die Einbeziehung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns ein kontinuierlicher Prozess. Auch nach der Einführung des Systems halten wir die Kommunikation aufrecht, teilen Erfolgsgeschichten und Best Practices und zeigen, wie das IT-System dazu beiträgt, die Geschäftsziele zu erreichen.

Autor

Henning Osterkamp

Artikel teilen

Was suchen Sie?
Einfach gute Lösungen?

Die bekommen Sie bei uns! Erzählen Sie uns, was Sie brauchen.